DIE BESTEN AKKUSCHEREN IM TEST & VERGLEICH 2019

Übersichtstabelle mit unseren Bewertungen

Als nächstes zeigen wir dir eine kompakte Übersichtstabelle zur schnellen Zusammenfassung der Produkte. Du hast aber die Möglichkeit die Tabelle zu überspringen, wo wir im Detail auf die besten Modelle eingehen. Oder du springst direkt zu den Kaufkriterien, falls du dich noch ins Thema einlesen möchtest:

Zu den Modellen mit Auszeichnungen springen

Zum Abschnitt „Was sollte man beim Kauf einer Akkuschere beachten?“ springen

Batavia 7047996 Li-Ion Akkuscheere 3,6V, 3.6 V
DEMA Universal Akkuschere 3,6V Lithium Ionen
Redaktionstipp
Bosch DIY Akku-Universalschneider Xeo, Ladegerät für Karton und Teppich (3,6 V, max. Schnittstärke 6mm)
Skil Akku-Universalschneider 2900 AJ, Ladegerät, Scherenkopf, Karton (4,8 V, Clic-Wechselsystem)
Bosch Professional Akku-Universalschere GUS 12V-300 (ohne Akku, ohne Ladegerät, click&go, Karton) 06019B2901
Name
Batavia 7047996 Li-Ion Akkuscheere 3,6V, 3.6 V
DEMA Universal Akkuschere 3,6V Lithium Ionen
Bosch DIY Akku-Universalschneider Xeo, Ladegerät für Karton und Teppich (3,6 V, max. Schnittstärke 6mm)
Skil Akku-Universalschneider 2900 AJ, Ladegerät, Scherenkopf, Karton (4,8 V, Clic-Wechselsystem)
Bosch Professional Akku-Universalschere GUS 12V-300 (ohne Akku, ohne Ladegerät, click&go, Karton) 06019B2901
Hersteller
Batavia
DEMA
Bosch
Chervon GmbH
Bosch Professional
Größe
15 x 10 x 20 cm
24 x4x 10 cm
25,2 x 12,7 x 10,7 cm
25,2 x 16,6 x 6,6 cm
22 x 8 x 33 cm
Gewicht
0,2 kg
0,39 kg
0,39 kg
0,39 kg
1,5 Kg
Ladezeit
3-5 Stunden
0,4 kg
5 Stunden
k.A
k.A
Vorteile
Zulassungen/Zertifikate:CE, GS, EMC, RoHS, PAHS
Hochwertiger Lithium-Ionen Akku
automatische Linienführung dank CutControl
Wechseln der Scherenköpfe über "Clic"-System
bis 11 mm Stärke z. B. PVC, Teppich
Preis
29,95 EUR
34,99 EUR
49,00 EUR
47,89 EUR
87,95 EUR
Bewertung
Batavia 7047996 Li-Ion Akkuscheere 3,6V, 3.6 V
Name
Batavia 7047996 Li-Ion Akkuscheere 3,6V, 3.6 V
Hersteller
Batavia
Größe
15 x 10 x 20 cm
Gewicht
0,2 kg
Ladezeit
3-5 Stunden
Vorteile
Zulassungen/Zertifikate:CE, GS, EMC, RoHS, PAHS
Preis
29,95 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
DEMA Universal Akkuschere 3,6V Lithium Ionen
Name
DEMA Universal Akkuschere 3,6V Lithium Ionen
Hersteller
DEMA
Größe
24 x4x 10 cm
Gewicht
0,39 kg
Ladezeit
0,4 kg
Vorteile
Hochwertiger Lithium-Ionen Akku
Preis
34,99 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Redaktionstipp
Bosch DIY Akku-Universalschneider Xeo, Ladegerät für Karton und Teppich (3,6 V, max. Schnittstärke 6mm)
Name
Bosch DIY Akku-Universalschneider Xeo, Ladegerät für Karton und Teppich (3,6 V, max. Schnittstärke 6mm)
Hersteller
Bosch
Größe
25,2 x 12,7 x 10,7 cm
Gewicht
0,39 kg
Ladezeit
5 Stunden
Vorteile
automatische Linienführung dank CutControl
Preis
49,00 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Skil Akku-Universalschneider 2900 AJ, Ladegerät, Scherenkopf, Karton (4,8 V, Clic-Wechselsystem)
Name
Skil Akku-Universalschneider 2900 AJ, Ladegerät, Scherenkopf, Karton (4,8 V, Clic-Wechselsystem)
Hersteller
Chervon GmbH
Größe
25,2 x 16,6 x 6,6 cm
Gewicht
0,39 kg
Ladezeit
k.A
Vorteile
Wechseln der Scherenköpfe über "Clic"-System
Preis
47,89 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Bosch Professional Akku-Universalschere GUS 12V-300 (ohne Akku, ohne Ladegerät, click&go, Karton) 06019B2901
Name
Bosch Professional Akku-Universalschere GUS 12V-300 (ohne Akku, ohne Ladegerät, click&go, Karton) 06019B2901
Hersteller
Bosch Professional
Größe
22 x 8 x 33 cm
Gewicht
1,5 Kg
Ladezeit
k.A
Vorteile
bis 11 mm Stärke z. B. PVC, Teppich
Preis
87,95 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen

Analyse, Vergleich und Testergebnisse

Bosch Professional Akku-Universalschere

Bosch DIY Akku-Universalschneider Xeo, Ladegerät für Karton und Teppich (3,6 V, max. Schnittstärke 6mm)

Die Akku-Universalschere von Bosch ist unser absoluter Favorit und eignet sich nicht nur perfekt für Heimwerker, sondern ist auch für die professionelle Anwendung im Betrieb geeignet.

Schneidet auch stabile Materialien wie (leichten) Draht

+ Arbeitet sehr leise

+ Qualitativ hochwertige Verarbeitung

+ Konstante Leistung durch selbstschärfende Technologie (Messer Autosharp)

  Unpraktisch für lange, gerade Schnitte

  Nicht für dickes Material geeignet

 

Skil Akku-Universalschneider 2900 AJ
Skil Akku-Universalschneider 2900 AJ, Ladegerät, Scherenkopf, Karton (4,8 V, Clic-Wechselsystem)

Für die Verarbeitung leichter Stoffe und die Erledigung täglich anfallender Arbeiten eignet sich der Skil Akku-Universalschneider 2900 AJ.

 Schneidet haushaltsübliche Stoffe wie Teppiche, Kartons, Blumen oder Stoffe

 Lange Schnitte ebenso vie Kurvenschnitte möglich

 Zerteilt Material von einer Stärke bis zu 10 mm

 + 2 mitgelieferte Scherköpfe lassen sich durch praktisches Klick-System auswechseln

 – Bedarf Übung, da Stoffe sonst im Messer verklemmen und Fäden ziehen können

 – Teilweise mangelhafte Verarbeitung der Griffe


Batavia Li-Ion Akkuschere
Batavia 7047996 Li-Ion Akkuscheere 3,6V, 3.6 V

Wer auf der Suche nach einem günstigen Gerät für unregelmäßigen Gebrauch ist, könnte sich für die Batavia Li-Ion Akkuschere interessieren.

+ Einfache Handhabung

+ Mitgeliefertes Ersatzmesser

+ Leicht und handlich

Starke Geräuschentwicklung bei längerem Betrieb

Ein-/Ausschalter ist schwer zu bedienen

Batavia 7047996 Li-Ion Akkuscheere 3,6V, 3.6 V
Batavia - Werkzeug
29,95 EUR

Fazit und unsere Empfehlung

Preislich, gewichts- und leistungstechnisch liegen zwischen den drei Geräten Welten, wobei die Universalschere von Bosch mit den höchsten Werten auszeichnet und die Batavia Akkuschere die niedrigste Leistung, das geringste Gewicht und den günstigsten Preis aufweist.

Damit eignet sich das Modell von Bosch auch für professionelle Arbeiten, während die anderen beiden Universalscheren ausschließlich für den Heimgebrauch taugen.

Was ist eine Akkuschere?

Schmerzende Finger, hässliche Schnittkanten oder Materialen die man überhaupt nicht geschnitten bekommt. Das sind die Ergebnisse einer normalen Haushaltsschere. Doch jetzt kann man sich Erleichterung beschaffen und nie wieder beim schneiden verkrampfen. Die Akkuschere schneidet alles was eine normale Schere schneidet und noch vieles mehr.

Doch man hat benötigt keine Kraft dazu, was es möglich macht auch härtere Materialien wie Blech zu schneiden. Akkuscheren sind auch unter dem Namen Universalschneider zu finden.

Man kann sich eine Akkuschere wie eine normale Schere mit Motor vorstellen. Die Klingen bewegen sich durch einen Knopfdruck. Dabei ist keine große Anstrengung nötigt. Auch die Gefahr des Abrutschens ist kleiner als bei einer herkömmlichen Schere.

Es gibt auch Akku Grasscheren und Akku Heckenscheren, jedoch werden diese hier nicht miteinbezogen.

Was macht man mit einer Akkuschere?

Die Akkuscheren im Vergleich sind für alltägliche Schneidearbeiten ausgelegt. Vom Pakete öffnen bis zum Teppichboden zuschneiden ist alles möglich. Eine Übersicht was die meisten Akkuscheren schneiden können:

  • Folie
  • Leder
  • Textilien
  • Linoleum
  • PVC
  • Tapete
  • dünnes Blech
  • Karton
  • Papier
  • und vieles mehr

Es ist jedoch im Einzelfall darauf zu achten, ob das Model den gewünschten Werkstoff schneiden kann.

Daraus ergeben sich auch die häufigsten Einsatzorte. Im Privathaushalt kann die Akkuschere flexibel eingesetzt werden. In Firmen wird sie oftmals im Wareneingang benutzt, um die angenommenen Pakete zu öffnen. Aber auch im Handwerk findet sie ihre Anwendung, beim Zuschneiden von Teppichen, PVC oder Kork. Sehr beliebt sind die Akkuscheren auch in Schneidereien oder Teppichgeschäften.

Der große Vorteil dabei ist, dass Universalschneider viel präziser schneiden können, als es die meisten Menschen von Hand schaffen. Gleichzeitig in einer viel höheren Geschwindigkeit. Das sind auch Gründe, warum die Elektrischen Scheren so beliebt in der beruflichen Welt sind. Warum sollte man darauf im privaten Haushalt verzichten?

Was sollte man beim Kauf einer Akkuschere beachten?

Welche Materialen können geschnitten werden? Im Akkuscheren Vergleich sind viele verschiedene Modelle aufgeführt. Dementsprechend sind auch die Funktionen verschieden. Einige sind echte Allrounder und können sogar Blech schneiden. Aber manche sind nur für Kartons ausgelegt. Hier sollte genau darauf geachtet werden, was benötigt wird.
Welche Dicke kann man schneiden? Auch die Dicke des zu schneidenden Materials Variiert. Man sollte sich im Voraus bewusst sein, was man später alles schneiden möchte. Nur so kann man eine Akkuschere bestellen die auch dieses Kriterium erfüllt.
Akkukapazität Wie lange hält der Akku durch? Bei einigen Modellen wird das in „geschnittene Meter“ angegeben. Im Zweifelsfall sollte man zu einem Ersatz akku greifen, damit der eine Akku laden kann während man den anderen benutzt.
Gewicht Das Gewicht ist in Hinsicht auf die handliche Bedienung wichtig. Für präzise Schnitte ist ein zu schweres Gerät nicht geeignet.
Zubehör Achtung! Bei einigen Modellen ist der Akku nicht im Lieferumfang enthalten. Man muss die Produktbeschreibung genau durchlesen, damit man später nicht enttäuscht wird. Weiteres Zubehör können Ersatzklingen sein. Irgendwann werden die Klingen stumpf, dann ist es gut wenn man Ersatzklingen hat. Außerdem gibt es auch Klingen die extra für härtere Materialien ausgelegt sind und welche die für weichere Materialien sind.
Akku Ladezeit Wie lange dauert es bis der Akku wieder voll aufgeladen ist? Im Idealfall lädt er schneller, als dass man den zweiten Akku leer „geschnitten“ hat.

Wie funktioniert eine Akkuschere?

Es gibt zwei Varianten von Akkuscheren. Die eine sieht etwas aus wie eine kleine Handkreissäge, die andere erinnert an eine normale Schere.

Die Modelle, die Ähnlichkeiten haben zu einer normalen Schere funktionieren wie folgt. Die beiden klingen sind geschliffen. Dabei ist die Untere Klinge je nach Modell fest oder beweglich. Die obere ist immer beweglich. Durch das Betätigen des Startknopfes, bewegt sich die obere Klinge hoch und runter. Oder es bewegen sich eben beide Klingen gleichzeitig. Die Klinge schneidet das gewünschte Material durch. Der Antrieb ist dabei ein kleiner Elektromotor.

Die Akkuscheren, die wie eine kleine Handkreissäge aussehen funktionieren auch ähnlich wie Handkreissägen. Es gibt keine Klingen, sondern eins ich drehendes Sägeblatt. Genaugenommen ist diese Form gar keine Schere, jedoch wird sie aufgrund der Einsatzmöglichkeiten trotzdem so genannt. Das Sägeblatt, dreht sich und schneidet den Werkstoff durch. Durch verschiedene Schutzvorrichtungen soll verhindert werden, dass man sich dabei verletzt.

Zusammenfassend kann man sagen, die erste Variante ist eine normale Schere mit Motor, die andere eine kleine Kreissäge. Die Vor & Nachteile sind sehr ähnlich wie bei ihren Vorbildern. Die normale Schere ist sehr wendig, deshalb ist es auch mit der Akkuschere möglich engste Kurven zu schneiden.
Eine Handkreissäge ist überhaupt nicht wendig, jedoch ideal für präzise gerade Schnitte. Genauso verhält es sich auch mit der Akkuschere in „Handkreissägen Form“.

Welche Ausführung von Akkuscheren gibt es und was zeichnet diese aus?

Akkuschere mit zwei beweglichen Klingen Bei dieser Variante, bewegen sich die obere und die Untere Klinge. Sehr ähnlich wie bei einer normalen Haushaltsschere. Somit ist meist eine höhere Präzision möglich. Wobei hier noch mehr Kriterien entscheidend sind, wie Beispielweise die Geschwindigkeit der Klingen. Bei sehr langsamer Bewegung verfliegt der Vorteil, dass sich beide Klingen bewegen, recht schnell. Vor allem in Kurven können diese Modelle punkten. Während die „Mini Kreissägen“ kaum um eine Kurve herumkommt, kann man mit zwei beweglichen Klingen kleinste Kreise ausschneiden.
Akkuschere mit einer beweglichen Klinge Dabei ist die Untere Klinge fixiert. Es bewegt sich nur die obere Klinge. Wenn die Geschwindigkeit der oberen Klinge hoch genug ist, ist das nicht weiter schlimm und man trotzdem sehr präzise schneiden. Vor allem wenn man Kurven schneidet, ist das wichtig.
Akkuschere im Handkreissägenstiel Durch das Sägeblatt, sind mit diesen Modelle sehr präzise Schnitte möglich. Jedoch nur gerade Schnitte. Wenn man enge Kurven schneiden möchte, ist dieses Modell nicht geeignet. Wenn das Sägeblatt im Material ist, lässt sich kaum eine Kurve schneiden.

 

Was kostet eine Akkuschere?

Für ca. 40€ bekommt man ordentliche Akkuscheren. Für den Hausgebrauch reicht das völlig aus. Damit kann man die meisten benötigten Materialien schneiden. Dabei sind präzise Schnitte in einer guten Geschwindigkeit möglich.
Wenn man den Universalschneider eher im handwerklichen Bereich benutzen möchte, sollte man in Geräte ab ca. 60€ investieren. Die Unterschiede sind meist, mögliche schneidbare Materialien und die Materialdicke. Weiterhin die Langlebigkeit und auch die Akkuleistung. Bei häufiger Nutzung sollte man sich direkt einen zweiten Akku dazu bestellen, damit der eine laden kann, während man mit dem anderen arbeitet.

 

Welche Hersteller gibt es für Akkuscheren?

Bosch Güde Chervon GmbH Batavia
DEMA Einhell Florabet Gardena

Vor & Nachteile von Akkuschere

Vorteile
Präzises arbeiten möglich

kein nerviges Kabel vorhanden

Nachteile
Akkulaufzeit

Fazit

Mit der Akkuscheere bekommt man ein super Universalgerät. Man kann viele verschiedene Dinge im Haushalt und auch in der Werkstatt schneiden. Das handliche Gerät ermöglich eine hohe Präzision. Durch lange Akkulaufzeiten benötigt ist ein lange Einsatz möglich.

Die Grenzen finden die Geräte in zu dicken Materialien. Dafür sind sie einfach nicht ausgelegt. Dünneres Material schneiden sie jedoch einwandfrei.

Darum sollte man zum Universalschneider Vergleichssieger greifen.