Die 10 besten Bremsenentlüftungsgeräte im Test und Vergleich 2019

Übersichtstabelle mit unseren Bewertungen

Folgen wird nun eine kompakte Übersichtstabelle zur schnellen Zusammenfassung der Produkte. Du hast aber die Möglichkeit die Tabelle zu überspringen, wo wir im Detail auf alle Modelle mit einer Auszeichnung eingehen.

Analyse, Vergleich und Testergebnisse



ROTOOLS Bremsenentlüfter für alle Privatpersonen, die die Bremsflüssigkeit direkt auffangen möchten


Der Bremsenentlüfter von ROTOOLS verfügt über ein integriertes Manometer, so dass mit diesem Gerät neben einem Bremsflüssigkeitswechsel ebenfalls eine Dichtigkeitsprüfung möglich wird. Das Prinzip der Bremsenentlüftung wird mit diesem Produkt einfach, günstig und zeitsparend gestaltet. Es gilt allerdings darauf zu achten, dass dieses Produkt nur einen Standartadapter E20 beinhaltet, was beispielsweise bei Oldtimern zu Problemen führen kann. Da das Produkt aus Polyethylen besteht, kann es zu Rissen im Druckbehälter kommen.

+3 Liter Fassungsvermögen + 1 Liter Auffangflasche

+ Arbeitsdruck zwischen 0,7 – 2,0 bar

– Schlauchlänge

– Verwendetes Material: Polyethylen (PE) Kunststoff

ROTOOLS Bremsenentlüfter Bremsenentlüftungsgerät + Auffangflasche für Bremsflüssigkeit + E20 Adapter



Laser 4832 für die manuelle Bremsenentlüftung


Bei der Bremsenentlüftung mit dem Produkt Laser 4832 muss kein gesonderter Kompressor vorhanden sein. Weiterhin kann die Entlüftung zügig von einer Person alleine durchgeführt werden. Die verwendeten Materialien sind hochwertig und langlebig, so dass der Druck über einen längeren Zeitraum gehalten werden kann. Allerdings kann es vorkommen, dass der mitgelieferte Adapter nicht passt. Ohne passenden Adapter ist das System undicht und eine Bremsenentlüftung nicht möglich.

+2 Liter Fassungsvermögen

+ Arbeitsdruck zwischen 0,7 – 2,0 bar

– Auffangbehälter nicht im Lieferumfang enthalten

– Gebrauchsanleitung in englischer Sprache (in deutscher Sprache auf Homepage verfügbar)

Laser 4832 Manueller Bremsenentlüfter 2 Liter
Tool Connection (EU) – Automotive
58,26 EUR

Laser 4832 Manueller Bremsenentlüfter 2 Liter



AOBETAK Bremsenentlüftungsgerät – Bremsenentlüftung to go


Alle notwendige Teile und Zubehör für die Bremsenentlüftung befinden sich in einem praktischen Kunststoffkoffer und sind damit leicht zu transportieren. Die Bedienung ist einfach und bequem. Bei diesem Produkt werden mehrere Adapter mitgeliefert, was die Einsetzbarkeit des Gerätes stark erhöhen kann. Allerdings kann es vorkommen, dass der sich ausbildende Unterdruck zu schwach ist um die Bremsen zu entlüften. Im Lieferumfang ist ein Auffangbehälter inbegriffen, dessen Fassungsvermögen allerdings etwas gering ist.

Zubehör und Adapter sind im Lieferumfang enthalten

+ Günstiger Preis

– Geringe Pumpenleistung

– Dichtigkeit u.a. der Adapter

AOBETAK Bremsenentlüftergerät, Vakuumpumpe Bremsenentlüfter Männer für Auto Motorrad Tester,Bremsenentlüftungsgerät Druckpruft Mit Tragetasche



Hazet 4969-1/3 – die pneumatische Bremsenentlüftung


Das Produkt überzeugt neben der Verarbeitung durch die Funktionalität und durch angenehme Haptik. Der verwendete Kunststoff ist hochwertig und stabil. Mit dem Hazet 4969-1/3 ist die Entlüftung der Bremsen ein Kinderspiel. Allerdings ist bei der Verwendung dieses Produktes ein leistungsstarker Kompressor notwendig. Die Befüllung eines leeren Bremssystems ist mit diesem Gerät eher mühsam, da durch das Entlüftergewinde Fremdluft gezogen werden kann. Ein blasenfreies Absaugen wird dadurch erschwert. Da der Anschlussstutzen für die Entlüfterschraube vergleichsmäßig groß ist, wird der Zugang zur Schraube mittels Schlüssels erschwert.

Geeignet für ABS-Anlagen

+ (Nachfüll-)Behälter sind im Lieferumfang enthalten

– Leistungsstarker Kompressor notwendig

– Zeitaufwändig

Angebot
Hazet 4969-1/3 Pneumatischer Bremsen-Entlüftungs-Satz
Hermann Zerver GmbH & Co. KG – Automotive
80,10 EUR

Hazet 4969-1/3 Pneumatischer Bremsen-Entlüftungs-Satz



MANOTEC Bremsenentlüftungsgerät – Bremsenentlüftung für die Profianwendung


Die Handhabung dieses Gerätes ist einfach und auf den Endanwender abgestimmt. Darüber hinaus überzeugt das Bremsenentlüftungsgerät von MANOTEC durch einen leisen Betrieb und eine kompakte Größe. Mit diesem Gerät ist es möglich, die Bremsen allein und ohne weitere fremde Hilfe zu entlüften. Die Gebrauchsanweisung ist hierbei hilfreich und deutlich formuliert. Das Gerät verfügt über eine physikalisch/technisch geregelte Endabschaltung. Bei leeren Gebinden wird demnach kein Druck aufgebaut. Der Lieferumfang umfasst allerdings nur den Euroadapter, der nicht unbedingt bei jedem Automodell anwendbar ist.

Stufenlose Arbeitsdruckeinstellung zwischen 0,2 – 2,8 bar

+ Kompakte Größe

+ 5 Liter Fassungsvermögen

– Nur ein Adapter im Lieferumfang enthalten

MANOTEC Bremsenentlüftungsgerät Bremsen Entlüftungsgerät Bremsenentlüfter ERS-5

Bremsenentlüftungsgerät im Test: Welche Kriterien müssen beim Kauf berücksichtigt werden?


Die Bremse ist bei einem Fahrzeug eine der wichtigsten Sicherheitseinrichtungen. Es ist dementsprechend wichtig, dass die Bremsen in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Wer sich gerne selbst mit seinem PKW beschäftigt, kann die Wartung der Bremsen auch ganz bequem und vor allem kostengünstig zuhause durchführen. Dafür ist ein gutes Bremsenentlüftungsgerät erforderlich, welches sich leicht und komfortabel bedienen lässt.

Doch wer sich auf die Suche nach einem zuverlässigen Bremsenentlüftungsgerät macht, wird schnell feststellen, dass im Handel viele unterschiedliche Modelle von verschiedenen Herstellern erhältlich sind. Dementsprechend spielt beim Kauf nicht nur eine gute Handhabung eine entscheidende Rolle, sondern es spielen noch einige weitere Faktoren eine entscheidende Rolle:

Bedienbarkeit


In der Regel werden die Bremsen von lediglich einer einzelnen Person entlüftet. Daher ist es wichtig, beim Kauf eines Bremsenentlüftungsgeräts auf eine möglichst einfache Bedienbarkeit zu achten. Wer sicherstellen will, dass das Gerät komfortabel und leicht einsetzbar ist, kann sich im Vorfeld einige Bewertungen von bisherigen Käufern durchlesen. Meist geht aus solchen Kunden-Erfahrungen hervor, ob und inwiefern sich mit dem entsprechenden Modell leicht arbeiten lässt.

Lieferumfang


Einige der Geräte können auch für mehrere Anwendungsbereiche genutzt werden. So eignen sich hochwertige Bremsenentlüftungsgeräte nicht nur für die Entlüftung der Bremse, sondern auch für die Entlüftung der hydraulischen Kupplung oder der Lenkungsverstärkung. Dazu müssen spezielle Adapter verwendet werden, die sich dann neben dem Bremsenentlüftungsgerät ebenfalls im Lieferumfang befinden.

Materialien


In der Regel ist es immer sinnvoll, ein Gerät von einem renommierten Hersteller anzuschaffen. Hier profitieren Kunden meist eindeutige Vorteile im Hinblick auf den Kundendienst, die Lebensdauer sowie die Verarbeitung der Geräte. Die Bremsenentlüftungsgeräte von bekannten Marken bestehen aus nicht rostende Materialien wie hochwertigen Kunststoffen oder Chrom-Vanadium-Stahl, sodass sie eine deutlich längere Lebensdauer aufweisen.

Preis-Leistung


Es ist wichtig, dass bei den Geräten nicht der Preis, sondern vielmehr die Qualität beim Kauf beachtet wird. Es ist in der regel nicht möglich, ein billiges Bremsenentlüftungsgerät zu kaufen, welches gute Funktionen aufweist, sich leicht Handhaben lässt und darüber hinaus auch gleichzeitig noch eine lange Haltbarkeit aufweist. Es ist nun mal Tatsache, dass hochwertige Produkte immer einen höheren Preis aufweisen.

Bremsenentlüftungsgerät im Vergleich: Welche Ausführungen gibt es?


Bremsenentlüftungsgeräte gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. So sind sowohl elektrische Modelle erhältlich, als auch Bremsenentlüftungsgerät, das manuell mit Über- oder Unterdruck funktioniert. Auch für Motorräder stehen spezielle Bremsenentlüftungsgeräte zur Verfügung.

Elektrische Bremsenentlüftungsgeräte haben den Vorteil, dass damit die Bremsen ohne zusätzliche Helfer entlüftet werden können. Bei sachgerechter Handhabung gewährleisten diese Geräte zudem immer ein korrektes Entlüften der KFZ-Bremse. Die Bremsflüssigkeit kann ohne Lufteinschlüsse getauscht werden. Über einen eingebauten Kompressor wird der Austausch der alten Bremsflüssigkeit sowie die Entlüftung der Bremsen in einem Arbeitsschritt gleichzeitig ausgeführt. Einzig und alleine die Tatsache, dass diese Geräte häufig groß und sperrig ausfallen, ist hier ein Nachteil.

Zudem gibt es auch pneumatische Bremsenentlüftungsgeräte, die mit einem Druckluftkompressor ausgestattet sind. Diese Modelle, bei denen eine Saugpistole an einen Kompressor angeschlossen wird, arbeiten sehr schnell, sind aber meist besser für Profis geeignet. Hier muss nach dem Absaugen selbst dafür gesorgt werden, dass neue Bremsflüssigkeit nachfließt.

Wer über genügend technisches Know-how verfügt, kann sich zudem ein Bremsenentlüftungsgerät selber bauen, womit dann jederzeit alle individuellen Teile für jeden erdenklichen Zweck zur Verfügung stehen. Allerdings lässt sich dieses Vorhaben nur realisieren, wenn wirklich ein einschlägiges Wissen und können vorhanden ist.

Warum müssen Bremsen entlüftet werden? Ist ein Bremsenentlüftungsgerät wirklich notwendig?


Die Sicherheit ist beim Führen eines Fahrzeugs immer oberstes Gebot. Dabei gilt es natürlich, vor allem den Bremsen sowie der gesamten Bremsanlage eine erhöhte Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Dazu gehört auch die regelmäßige Entlüftung der Bremsen, damit diese ihre volle Bremskraft erzielen können und das Fahrzeug schnellstmöglich durch deren Betätigung zum Stillstand gebracht wird.

Im Allgemeinen ist das Bremssystem nie zu 100% dicht, sodass durchaus Wasser eindringen kann. Dies ist beispielsweise unter anderem der Fall, wenn das Auto lange stand und nicht bewegt wurde. Im Wartungsplan eines jeden Fahrzeugs ist deshalb in regelmäßigen Abständen ein Austausch der Bremsflüssigkeit vorgegeben. Mit einem Bremsenentlüftungsgerät kann diese Arbeit problemlos vom Besitzer selbst erledigt werden und der oft teure Besuch in der Werkstatt ist unnötig.

FAQ


Bremsenentlüftungsgerät reinigen


Es empfiehlt sich, das Bremsenentlüftungsgerät nach jedem Gebrauch gründlich zu reinigen. Dabei sollte die Reinigungspistole nur an gut belüfteten Orten gesäubert werden. Um einen versehentlichen Start vom Bremsenentlüftungsgerät beim Reinigen zu vermeiden, muss es vorher unbedingt von der Luftversorgung getrennt werden. Die alte, aufgefangene Bremsflüssigkeit ist stets vorschriftsmäßig zu entsorgen.

Bremsenentlüftungsgerät manuell


Bei einem manuellen Bremsenentlüftungsgerät wird die alte Bremsflüssigkeit und Luft per Handpumpe abgesaugt. Nachdem manuelle ein Überdruck erzeugt wurde, kann die Luft sowie die alte Flüssigkeit an den Entlüftungsventilen der vier Räder abgesaugt werden. Bei manuellen Bremsenentlüftungsgeräten handelt es sich um die günstigste Variante.

Bremsenentlüftungsgerät Funktionsweise


Mit einem Bremsenentlüftungsgerät lässt sich das Brems- und Kupplungssystem von Autos und/oder Motorrädern entlüften. Die Bremsenentlüftungsgerät Funktionsweise ist im Grunde recht einfach: Über einen Schlauch sowie einen Spezialadapter wird die Bremsflüssigkeit sauber in einen angebrachten Auffangbehälter abgesaugt, sodass eine ordnungsgemäße Entsorgung möglich ist. Mithilfe eines zweiten Schlauchs kann dann aus dem Vorratsbehälter die neue Bremsflüssigkeit gesaugt werden.

Bremsenentlüftungsgerät elektrisch


Ein Bremsenentlüftungsgerät elektrisch erzeugt einen erforderlichen Druck von meist 10 psi. Ein transparenter Schlauch wird über das Entlüftungsventil der Bremse geschoben. Der erzeugte Druck befördert die Luft mittels der neuen Bremsflüssigkeit aus dem Bremssystem. Die alte Bremsflüssigkeit wird hingegen sauber in einer Auffangflasche gesammelt.