Die 6 besten elektronisches Türschlösser im Test und Vergleich 2018 & 2019

Das elektronische Türschloss ist eine gute Alternative zu den herkömmlichen Schließanlagen mit Schlüssel. Mit solch einem elektronischen Türöffner wird das Zylinderschloss bequem ohne Schlüssel geöffnet. Über Eingabesysteme verschiedener Art wird die Tür freigegeben. Je nach System wird das Zylinderschloss per Pincode, Fingerprint, Chipkarte, Fernbedienung oder via Smartphone-App bedient. Und welches Modell ist der elektronische Türschloss Testsieger?

Übersichtstabelle mit unseren Bewertungen

Eine kompakte Übersichtstabelle zur schnellen Zusammenfassung der Produkte folgt als nächstes. Aber du hast die Möglichkeit die Tabelle zu überspringen, wo wir im Detail auf die besten Modelle eingehen. Oder du springst direkt zu den Kaufkriterien, falls du dich informieren möchtest.

Nuki Combo - Elektronisches Türschloss (Smart Lock und Bridge) - Automatischer Türöffner mit Bluetooth und WLAN - für iPhone und Android - Smart Home - IFTTT - Amazon Alexa - Google Home
SOREX FLEX Fingerprint Türöffner mit österreichischem Support! - Zylinder längenverstellbar, schnelle einfache Montage, elektronisches Türschloss, inkl. VARTA Batterien, Edelstahl gebürstet
WE.LOCK Biometrischer Fingerabdruck und Bluetooth Smart Elektronisches Türschloss für Telefon Offen in Keyless
ABUS Funk-Türschlossantrieb HomeTec Pro CFA3000 S silber 10124
ABUS Funk-Tastatur HomeTec Pro CFT3000W weiß 10125
ZKTeco Biometrisches Fingerabdruck Türschloss Haustür Intelligentes elektronisches Türschloss - Smart Home
Nuki Combo – Elektronisches Türschloss (Smart Lock und Bridge) – Automatischer Türöffner mit Bluetooth und WLAN – für iPhone und Android – Smart Home – IFTTT – Amazon Alexa – Google Home
SOREX FLEX Fingerprint Türöffner mit österreichischem Support! – Zylinder längenverstellbar, schnelle einfache Montage, elektronisches Türschloss, inkl. VARTA Batterien, Edelstahl gebürstet
WE.LOCK Biometrischer Fingerabdruck und Bluetooth Smart Elektronisches Türschloss für Telefon Offen in Keyless
ABUS Funk-Türschlossantrieb HomeTec Pro CFA3000 S silber 10124
ABUS Funk-Tastatur HomeTec Pro CFT3000W weiß 10125
ZKTeco Biometrisches Fingerabdruck Türschloss Haustür Intelligentes elektronisches Türschloss – Smart Home
Nuki Combo - Elektronisches Türschloss (Smart Lock und Bridge) - Automatischer Türöffner mit Bluetooth und WLAN - für iPhone und Android - Smart Home - IFTTT - Amazon Alexa - Google Home
Nuki Combo – Elektronisches Türschloss (Smart Lock und Bridge) – Automatischer Türöffner mit Bluetooth und WLAN – für iPhone und Android – Smart Home – IFTTT – Amazon Alexa – Google Home
SOREX FLEX Fingerprint Türöffner mit österreichischem Support! - Zylinder längenverstellbar, schnelle einfache Montage, elektronisches Türschloss, inkl. VARTA Batterien, Edelstahl gebürstet
SOREX FLEX Fingerprint Türöffner mit österreichischem Support! – Zylinder längenverstellbar, schnelle einfache Montage, elektronisches Türschloss, inkl. VARTA Batterien, Edelstahl gebürstet
WE.LOCK Biometrischer Fingerabdruck und Bluetooth Smart Elektronisches Türschloss für Telefon Offen in Keyless
WE.LOCK Biometrischer Fingerabdruck und Bluetooth Smart Elektronisches Türschloss für Telefon Offen in Keyless
ABUS Funk-Türschlossantrieb HomeTec Pro CFA3000 S silber 10124
ABUS Funk-Türschlossantrieb HomeTec Pro CFA3000 S silber 10124
ABUS Funk-Tastatur HomeTec Pro CFT3000W weiß 10125
ABUS Funk-Tastatur HomeTec Pro CFT3000W weiß 10125
ZKTeco Biometrisches Fingerabdruck Türschloss Haustür Intelligentes elektronisches Türschloss - Smart Home
ZKTeco Biometrisches Fingerabdruck Türschloss Haustür Intelligentes elektronisches Türschloss – Smart Home

Analyse, Vergleich und Testergebnisse

Nuki Combo – Elektronisches Türschloss

Bester elektronischer Türöffner mit Smart Home Integration – für Familien ein Highlight

Wer einen guten elektronischen Türschließer mit Smart Home Funktion sucht, der ist mit dem Modell von Nuki Combo gut beraten. Der automatische Türöffner ist mit Bluetooth und WLAN versehen und für das iPhone, Android und Smart Home geeignet. Auch von unterwegs aus ist der Zugriff auf das elektronische Türschloss gewährleistet. Mit der Nuki App kann beispielsweise aus der Ferne dem Handwerker oder einer anderen Person geöffnet werden. Die Installation ist denkbar einfach innerhalb von nur 3 Minuten erledigt. Das ist neben der Bedienung aus der Ferne ein weiterer Vorteil zu den anderen beiden Modellen. Die App funktioniert ebenfalls sehr gut. Diese ist im Prinzip auch Pflicht. Ohne die App funktioniert bei dem elektronischen Türschließer nicht viel. Bei Bedarf kann das Modell auch ohne Bridge in Funktion genommen werden. Allerdings ist in dem Fall immer die Bluetooth-Reichweite zur Tür wichtig. Bei Annährung des Smartphones an die Tür wird diese automatisch geöffnet. Allerdings funktioniert diese Funktion nicht immer oder nur sehr zeitverzögert. Möglich ist es auch, bei Bedarf aus der Ferne die Tür zuzusperren. Gerne können individuelle Zutrittsberechtigungen für bestimmte Personen gegeben werden. Selbst Kinder erhalten so rasch Zutritt, da einfach nur das Smartphone als Öffner dient. Eltern können so auch eine Nachricht erhalten, wenn die Kinder zur Tür hineingegangen sind. Die Batterien halten bei diesem Modell leider nicht besonders lange. Nach einem halben Jahr können sich Nutzer auf einen Wechsel einstellen.

+Einfache Montage in 3 Minuten

+Schnelles Öffnen mittels Smartphone

+Sperren aus der Ferne

+Automatisches Öffnen möglich

+Ohne Umbau

+App gut gestaltet

– Batteriewechsel

– Bedienung über Apple Smart Watch noch unausgereift

– App funktioniert auf älteren Telefonen meistens nicht

– Auto Unlook noch nicht ganz zuverlässig

 

Nuki Combo - Elektronisches Türschloss (Smart Lock und Bridge) - Automatischer Türöffner mit Bluetooth und WLAN - für iPhone und Android - Smart Home - IFTTT - Amazon Alexa - Google Home

SOREX FLEX Fingerprint Türöffner

Bester elektronische Türöffner mit Fingerprint für große Unternehmen und Familien

Ganz klar ist der beste elektronische Türöffner mit Fingerprint für große Unternehmen das Modell von SOREX FLEX. Der praktische Fingerprint Türöffner wird einfach und schnell eingebaut. Der Zylinder ist in der Länge verstellbar. Außerdem muss nur der vorhandene Schlüsselzylinder ausgetauscht werden, sodass er problemlos nachgerüstet werden kann. Ein Schlüssel gehört dank des batteriebetriebenen Drehknaufzylinders mit Fingerprint der Vergangenheit an. Bis zu 999 Fingerabdrücke können gespeichert werden, sodass diese Türschließanlage auch für große Unternehmen eine gute Wahl ist. Ebenfalls relevant ist solch eine Anlage in Haushalten mit Kindern. Die Kinder können ohne Probleme die Tür dank des Fingerscans öffnen. Wurde der Abdruck erkannt, kann mittels Drehknopf die Tür geöffnet werden. Allerdings muss bereits nach ungefähr einem Jahr die Batterie gewechselt werden. Dank eines akustischen Signales verpasst man den Batteriewechsel normalerweise nicht. Fernbedienungen gehören leider nicht zum Lieferumfang, können jedoch separat bestellt werden. Besonders positiv ist der Punkt, dass lediglich der Finger aufgelegt anstatt drübergezogen werden muss. Die Erkennungsrate ist daher wesentlich höher als bei anderen Systemen. Bei kalten Fingern ist jedoch die Erkennung nicht immer gegeben. Etwas nachteilig ist auch der Punkt, dass das Display sehr klein gehalten ist und daher keine Namen vergeben werden können. Ein mechanischer Notschlüssel fehlt bei dem Modell allerdings.

+Einfache Montage innerhalb von 5 Minuten

+Bis zu 999 Fingerscans möglich

+Für einfaches Nachrüsten

+Für Unternehmen und Privathaushalte geeignet

+Einfach nur Finger auflegen – hohe Erkennungsrate

 Sehr kleines Display

 Keine Eingabe von Namen möglich

 Bei kalten Fingern nimmt Erkennungsrate ab

 Kein mechanischer Notschlüssel vorhanden

SOREX FLEX Fingerprint Türöffner mit österreichischem Support! - Zylinder längenverstellbar, schnelle einfache Montage, elektronisches Türschloss, inkl. VARTA Batterien, Edelstahl gebürstet

WE.LOCK Biometrischer Fingerabdruck

Gutes elektronisches Türschloss mit Fingerprint und Bluetooth für Innentüren

Das WE.LOCK elektronische Türschloss mit biometrischen Fingerabdruck und Bluetooth Smart ist eine gute Option sowohl für Einfamilienhäuser als auch für größere Unternehmen. Wie auch bei dem SOREX FLEX elektrischen Türöffner können bis zu 999 Fingerabdrücke hinzugefügt werden. Negativ anzumerken ist der Punkt, dass das Schloss nicht für den Außenbereich gedacht ist. Durch Minustemperaturen könnten die Batterien rasch entladen werden. Zur Folge hat es, dass sich die Tür nicht mehr öffnen lässt. Hinsichtlich der Montage ist etwas fingergeschickt gefragt. Mit etwas über 5 Minuten Einbauzeit muss man bei dem elektronische Türöffner von WE.LOCK rechnen. Leider ist die Bedienungsanleitung ziemlich kurz und in Englisch gehalten. Informationen auf Deutsch wären ratsam. Eine Bluetooth Fernbedienung gehört zum Lieferumfang, was sich auch als praktisch herausstellt. Die App, mit der die Tür geöffnet werden kann, ist ziemlich umständlich gestaltet. Um über die App mittels Bluetooth die Tür zu öffnen, erfordert es doch einige Sekunden. Das Türschloss mit Fingerprint ist top, dafür aber die App stark verbesserungswürdig. Schön wäre beispielsweise, wenn man die Fingerabdrücke mittels App verwalten und kontrollieren könnte. Da das Schloss jedoch nur für den Innenbereich geeignet ist, ist es nur da interessant, wo es separate Bereiche gibt, in die nur bestimmte Personen gelangen sollen.

+Einfache Montage in weniger als 30 Minuten

+Bis zu 999 Fingerabdrücke möglich

+Einfach nur Finger auflegen

+Gute Erkennungsrate

+Fernbedienung enthalten

 App sehr verbesserungswürdig

 Nur für Innenbereich relevant

 Ohne Notschlüssel

WE.LOCK Biometrischer Fingerabdruck und Bluetooth Smart Elektronisches Türschloss für Telefon Offen in Keyless

 

Was sollte man bei einem Kauf eines elektronischen Türschlosses beachten?


 

Es spielen mehrere Faktoren ein, die für oder gegen den Kauf eines bestimmten Eingabesystems bei elektronischen Türöffnern relevant sind. In Einfamilienhäusern mit wenigen Personen kommt ein anderes System in die engere Auswahl als bei Schließanlagen für große Bürokomplexe. Ebenfalls sind die Punkte Bedienung und Zusatzfunktionen bei dem Kauf der elektronischen Schließanlage relevant. Im elektronischen Türschluss Test haben wir alle wichtigen Faktoren beleuchtet und geben einen guten Überblick über die Kaufkriterien für den Kauf der elektronischen Türschlösser.

1.Kleine oder große Schließanlagen – passendes elektronisches Türschloss entdecken



Je nach Publikumsverkehr und Nutzer der Schließanlage kommen verschiedene elektronische Schließsysteme in Betracht. Für Familien und kleine Unternehmen mit bis zu maximal 25 bis 30 Personen sind die folgenden Türschloss-Systeme relevant:

  • Codeschloss
  • Chipkarten-Schloss
  • Elektronisches Türschloss mit Fingerprint

Für Familien bietet sich außerdem die Schließanlage mit App-Türöffner aus dem elektronischen Türschlosstest sehr gut an. Große Unternehmen und Bürokomplexe hingegen sind in der Regel nur mit dem Codeschloss und dem Chipkarten-Schloss gut beraten. Ein Fingerprint-Türschloss wäre nur dann bei solch einer Größe relevant, wenn es wirklich ein sehr präzises Gerät wäre. Ansonsten könnte es aufgrund der enormen Anzahl der Abdrücke schnell zu Problemen kommen.

Die elektronischen Türschloss-Systeme im Überblick

Natürlich bringt jedes Türschloss-System seine Eigenarten sowie Vor- und Nachteile mit sich. Über die Eigenarten der elektronischen Türschloss-Systeme informieren wir hier im elektronischen Türschloss Test genau.

Codeschloss-Türschloss – zuverlässig mit kleinen Tücken

Das elektronische Türschloss mit Code zählt zu den zuverlässigen Systemen. Allerdings muss bei der Eingabe des Codes auf die richtige Eingabegeschwindigkeit geachtet werden. Werden die Zahlen zu langsam oder zu schnell eingetippt, könnte es passieren, dass die Tür verschlossen bleibt. Das Türschloss erkennt in dem Fall die Eingabe nicht richtig.

Haustürschloss mit Chipkarte – verlässliches System mit Manko

Auch das elektronische Türschloss mit Chipkarte ist ein verlässliches System, ist aber eher selten vertreten. Oft gibt es die Chipkarte in Kombination mit Geheimcode oder Fingerprint. Allerdings müssen Nutzer die Chipkarte immer mitschleppen, was letztendlich wieder an das normale Schließsystem mit Schlüssel erinnert.

Schloss mit Fingerscan – praktisch aber mit Tücken

So praktisch, wie das Fingerscan-Türschloss auch klingen mag, so störungsanfällig ist er scheinbar nicht. Gelegentlich kann es passieren, dass die Fingerabdrücke nicht erkannt werden. Es ist also sinnvoll, verschiedene Fingerabdrücke einzuscannen. Gerade in der kalten Jahreszeit kommt es gelegentlich zu großen Problemen hinsichtlich der Erkennungsrate.

Elektronisches Schloss öffnen per App – teils verbesserungswürdig

Die Möglichkeit, das elektronische Schloss mittels App zu öffnen, klingt sehr verlockend. Schließlich ist das Handy meistens immer dabei. Allerdings gibt es in der Praxis bei einigen Herstellern noch viele Probleme hinsichtlich des Öffnens. Nicht immer reagiert das Schließsystem auf die Anweisungen über die App.

Externes Türschloss oder integriert – verschiedene Varianten vorhanden

Wer die Wahl hat, der sollte sich für eine integrierte Schließanlage entscheiden, was bedeutet, dass die komplette Tür ausgewechselt wird. Das integrierte Schließsystem mit professioneller Montage ist qualitätsmäßig besser als der externe elektronische Türöffner gestaltet. Wer jedoch auf qualitativ hochwertige elektronische Türschlösser achtet, kann ebenfalls viel Freude haben.

2. Bauteile der elektronischen Türschließanlagen im Überblick – wichtige Faktoren



Zu einer Anlage mit elektronischem Türschloss gehören verschiedene Bauteile. Diese Bauteile sind der elektronische Schließzylinder und das entsprechende Eingabegerät. Sie müssen stets kompatibel miteinander sein. Wer beispielsweise ein vorhandenes Türschloss wechseln möchte, der muss das elektronische Türschloss und den Empfänger austauschen. So wird sichergestellt, dass der elektrische Schließzylinder auch die Daten empfängt und die Tür im Endeffekt öffnet.

Manchmal muss zu einem elektrischen Schließzylinder separat das Eingabegerät hinzugekauft werden, wie wir im elektronischen Türschloss Test festgestellt haben. In dem Fall ist auf die Kompatibilität zu achten.

3. Weitere Bedingungen für den Einbau eines elektronischen Türschlosses



Wer sich für ein elektronisches Türschloss entscheiden möchte, der muss außerdem auf weitere Faktoren achten, die für den Einbau des Schlosses von großer Bedeutung sind. In Augenschein ist der Türrahmen zu nehmen. Man sollte darauf achten, dass der elektronische Türöffner auch wirklich passt. Gerade bei älteren Gebäuden sind die Türen möglicherweise nicht der Norm entsprechend. In dem Fall könnte es diesbezüglich Probleme geben. Bei Neubauten hingegen sind in der Regel die Türen genormt, sodass solch ein elektrisches Schloss passt. Ebenfalls wichtig ist der Überstand am Schlüsselloch, damit der Empfänger auch genügend Platz hat.

4. Zusatzfunktionen elektronischer Türschlösser



Die Hauptaufgabe einer elektronischen Türschließanlage ist der, die Tür zu öffnen und zu schließen. Allerdings gibt es auch praktische Features einiger Anlagen, die jede Menge Komfort und Sicherheit mit sich bringen. Je nach Modell sind beispielsweise folgende Extras möglich:

  • Info über Nutzung der Tür
  • Ermittlung der genauen Nutzungsuhrzeit
  • Kontrollfunktion

Die entsprechenden Zusatzfunktionen sind meistens bei den Systemen mit App möglich. Wer möchte, kann sich beispielsweise per Nachricht auf das Handy darüber informieren lassen, sobald die Tür genutzt wird.

Ein weiteres Zusatzfeature, welches uns im elektronischen Türschloss Test und Vergleich sinnvoll erscheint, ist ein Notschloss mit Schlüssel. Falls einmal die Technik versagt, ist es dennoch möglich, das Schloss öffnen zu lassen.

Weiter Fragestellungen:

Elektronisches Türschloss mit Chip


 

Ein elektronisches Türschloss mit Chip ist im Prinzip keine Alternative zu einem Schloss mit Schlüssel. Schließlich muss in dem Fall der Chip immer mit dabei sein, um das Schloss öffnen zu können. Es gibt aber einige Alternativen dafür, wenn kein Schlüssel oder Ähnliches mitgeschleppt werden soll. Sehr interessant und praktisch ist beispielsweise das elektronische Türschloss SOREX FLEX mit Fingerprint. Mit dem biometrischen Fingerabdruck hat man im Prinzip immer den Schlüssel für das Öffnen der Tür zur Hand. Dank dieser Variante gehört das Vergessen des Haustürschlüssels der Vergangenheit an.

Elektronisches Türschloss mit Fingerprint


 

Ein elektrischer Türöffner mit Fingerprint ist eine interessante Alternative zu den herkömmlichen Türschlössern. Niemand benötigt mehr einen Schlüssel, sondern öffnet die Tür einfach nur mit dem Fingerabdruck. Ein sehr interessantes elektronisches Türschloss ist das Modell Nuki Combi. Dank des automatischen Türöffners mit Bluetooth und WLAN kann das Schloss bequem geöffnet werden. Ob über das iPhone, das Android oder ein anders Gerät, einfach und komfortabel wird das elektronische Türschloss geöffnet. Sogar aus der Ferne kann das Schloss mittels App geöffnet werden, um so bestimmten Personen problemlos Zugang zu verschaffen. Solch ein Türschloss mit Fingerprint und Bluetooth ist sicherlich auch in der Zukunft stark gefragt.

Elektronisches Türschloss für Innentüren


 

Nicht nur für die Hauseingangstür gibt es praktische elektronische Türschlösser. Es gibt auch für Innentüren entsprechend Schließsysteme, die sich beispielsweise sehr gut für geschäftliche Räumlichkeiten anbieten. So können diverse Bereiche abgetrennt und Unberechtigten der Zutritt verwehrt werden. Ein praktisches, hochwertiges und elektrisches Türschloss für Innentüren ist beispielsweise das Modell WE.LOCK. Dieses elektrische Türschloss ist für den Außenbereich weniger geeignet. Die Batterien könnten sich rasch bei kalten Temperaturen entleeren. Im Innenbereich hingegen ist der WE.LOCK elektronische Türöffner ein gutes Modell. Schließlich werden im Innenbereich normalerweise keine kalten Temperaturen erreicht. Mit Bluetooth ist das elektronische Türschloss ebenfalls ausgestattet, sodass auch mittels Handy die Tür geöffnet werden kann.

Elektronisches Türschloss für Außenbereich


 

Sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich gibt es elektronische Türschlösser. Im Innenbereich machen solche Schlösser eigentlich nur Sinn, wenn sie beispielsweise in Unternehmen mit separaten Bereichen eingebaut werden. In Privathäusern hingegen findet man solche Schlösser weniger vor. Die Haustüren werden jedoch auch bei vielen Einfamilienhäusern mittlerweile mit elektronischen Türschlössern versehen. Unter anderem gibt es elektrische Türschlösser für den Außenbereich mit Fingerprint und Code. Gerade dann, wenn Kinder zum Haushalt zählen, sind die elektronischen Türschlösser mit Fingerprint, wie beispielsweise das Modell von SOREX FLEX, besonders praktisch. Es wird weder ein Schlüssel noch ein 

Elektronisches Türschloss einbauen


 

Ein elektronisches Türschloss kann praktischerweise bei vielen Türen nachgerüstet werden. Es ist also nicht unbedingt erforderlich, eine komplett neue Tür mit neuer Schließanlage einzubauen. Allerdings hängt es auch von verschiedenen Faktoren ab. Gerade bei Türen aus dem Altbau ist nicht immer der Einbau eines neuen Türschlosses möglich. Normtüren in Neubauten hingegen sind problemlos mit elektrischen Türöffnern ausstattbar. Die meisten elektronischen Türschlösser wie die Modelle Nuki Combo oder SOREX FLEX lassen sich innerhalber weniger Minuten einbauen. Manchmal braucht es sogar nur 5 Minuten, um das elektronische Türschloss zu installieren und in Funktion zu nehmen.

Elektronisches Türschloss mit Zahlencode


 

Zu den ganz typischen Schließsystemen gehören auch die elektronischen Türschlösser mit Zahlencode. In dem Fall muss ein Code festgelegt werden, der immer dann eingetippt werden muss, wenn die Tür geöffnet werden soll. Unter anderem gibt es das elektronische Wireless-Türschloss TSE Home Set 4001 mit Pincode von Burg-Wächter. Die Montage gestaltet sich auch denkbar einfach. Allerdings muss auch noch das Tippfeld befestigt werden. Eine interessante Alternative zum Türschloss mit Zahlencode ist ein elektronisches Schloss mit Fingerprint. Das SOREX FLEX mit Fingerprint ist beispielsweise einfach gestaltet. Dank des Fingerabdrucks wird die Tür entriegelt und der Zutritt gestattet.

Wie funktioniert ein Elektronisches Türschloss?


 

Bei einem typischen Türschloss benötigt man einen Schlüssel, um die Türe zu entriegeln. Im Falle eines elektronischen Türschlosses wird die Entriegelung dann stattgegeben, wenn das entsprechende elektronische Signal erfolgt. Man braucht im Prinzip keinen Schlüssel mehr, um in das Haus zu gelangen. Mittels PIN-Code, Chipkarte oder Fingerabdruck werden in der Regel die elektrischen Signale übertragen. Solch ein Schloss bietet viel Komfort, ist aber auch teilweise mit Mankos behaftet. Ein gutes elektronisches Schloss mit Fingerprint ist beispielsweise das Modell SOREX FLEX. Selbst für größere Firmen ist dieses System eine gute Wahl.