Die besten 5 Akku Winkelschleifer im Test und Vergleich 2018 und 2019

Akku-Winkelschleifer sind akku-betriebene Werkzeuge, die statt eines Netzsteckers über Akkus funktionieren. Diese bestehen aus einem in ein Gehäuse gefassten Elektromotor, welche über ein Winkelgetriebe und einer runden Scheibe mit hoher Drehzahl angetrieben werden mit einer Spannung von 18 Volt. Dadurch können sie flexibler eingesetzt werden, ohne durch ein lästiges Netzkabel gehindert zu werden.

Klar, die Akkulaufzeit dauert nicht so lange, als wenn die Akku-Winkelschleifer die ganze Zeit am Strom verbunden ist und es muss immer neu aufgeladen werden. Wenn man sie jedoch rechtzeitig aufladen lässt, sollte das nicht weiter ein Problem sein. In diesem Akku-Winkelschleifer im Test sind diverse Modelle im Preis-Leistungsverhältnis miteinander verglichen und die Besten aufgelistet.

Übersichtstabelle mit unseren Bewertungen

Folgen wird nun eine kompakte Übersichtstabelle zur schnellen Zusammenfassung der Produkte. Du hast aber die Möglichkeit die Tabelle zu überspringen, wo wir im Detail auf alle Modelle mit einer Auszeichnung eingehen. Oder du springst direkt zu den Kaufkriterien, falls du dich noch ins Thema einlesen möchtest:

Zu den Modellen mit Auszeichnungen springen

Zum Abschnitt „Was sollte man beim Kauf eines Akku Winkelschleifers beachten?“ springen

Einhell Akku-Winkelschleifer TE-AG 18/115 Li Solo Power X-Change (Li-Ionen, 8.500 min-1, Wiederanlauf-, Überlast- & Scheibenschutz, ohne Akku und Ladegerät)
Makita Akku-Winkelschleifer (18,0 V, SystemKIT mit 1 Akku 1,5 Ah, ohne Ladegerät, im MAKPAC) DGA506Y1J
Bosch Akku Winkelschleifer GWS 10,8-76 V-EC Solo ohne Akkus ohne Lader ohne L-Boxx aber mit Einlage
Ryobi R18AG-0 Akkuwinkelschleifer
AGT Professional Akku Werkzeug: Winkelschleifer AW-18.ws mit Akku und Ladegerät (Trennschleifer)
Name
Einhell Akku-Winkelschleifer TE-AG 18/115 Li Solo Power X-Change (Li-Ionen, 8.500 min-1, Wiederanlauf-, Überlast- & Scheibenschutz, ohne Akku und Ladegerät)
Makita Akku-Winkelschleifer (18,0 V, SystemKIT mit 1 Akku 1,5 Ah, ohne Ladegerät, im MAKPAC) DGA506Y1J
Bosch Akku Winkelschleifer GWS 10,8-76 V-EC Solo ohne Akkus ohne Lader ohne L-Boxx aber mit Einlage
Ryobi R18AG-0 Akkuwinkelschleifer
AGT Professional Akku Werkzeug: Winkelschleifer AW-18.ws mit Akku und Ladegerät (Trennschleifer)
Hersteller
Einhell
Makita
Bosch
Ryobi
AGT Professional
Volt
18V
18V
10,8V
18V
18V
Gewicht
2 kg
0,8kg
3,3kg
2,1kg
1,8kg
Größe
29 x 14,2 x 10,8 cm
35 x 14,1 x 13 cm
44,4 x 35,7 x 12,1 cm
43,6 x 14,7 x 15,2 cm
28,4 x 14,4 x 11,6 cm
Vorteile
ergonomische Griffflächen
Schutz vor unbeabsichtigten Start
Einfacher Scheibenwechsel
3 Positionen montierbarer Zusatzhandgriff
Schutz dank verstellbarer Schutzhaube
Preis
50,94 EUR
ab 199,00 EUR
96,99 EUR
69,00 EUR
79,95 EUR
Bewertung
-
Einhell Akku-Winkelschleifer TE-AG 18/115 Li Solo Power X-Change (Li-Ionen, 8.500 min-1, Wiederanlauf-, Überlast- & Scheibenschutz, ohne Akku und Ladegerät)
Name
Einhell Akku-Winkelschleifer TE-AG 18/115 Li Solo Power X-Change (Li-Ionen, 8.500 min-1, Wiederanlauf-, Überlast- & Scheibenschutz, ohne Akku und Ladegerät)
Hersteller
Einhell
Volt
18V
Gewicht
2 kg
Größe
29 x 14,2 x 10,8 cm
Vorteile
ergonomische Griffflächen
Preis
50,94 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Makita Akku-Winkelschleifer (18,0 V, SystemKIT mit 1 Akku 1,5 Ah, ohne Ladegerät, im MAKPAC) DGA506Y1J
Name
Makita Akku-Winkelschleifer (18,0 V, SystemKIT mit 1 Akku 1,5 Ah, ohne Ladegerät, im MAKPAC) DGA506Y1J
Hersteller
Makita
Volt
18V
Gewicht
0,8kg
Größe
35 x 14,1 x 13 cm
Vorteile
Schutz vor unbeabsichtigten Start
Preis
ab 199,00 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Bosch Akku Winkelschleifer GWS 10,8-76 V-EC Solo ohne Akkus ohne Lader ohne L-Boxx aber mit Einlage
Name
Bosch Akku Winkelschleifer GWS 10,8-76 V-EC Solo ohne Akkus ohne Lader ohne L-Boxx aber mit Einlage
Hersteller
Bosch
Volt
10,8V
Gewicht
3,3kg
Größe
44,4 x 35,7 x 12,1 cm
Vorteile
Einfacher Scheibenwechsel
Preis
96,99 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Ryobi R18AG-0 Akkuwinkelschleifer
Name
Ryobi R18AG-0 Akkuwinkelschleifer
Hersteller
Ryobi
Volt
18V
Gewicht
2,1kg
Größe
43,6 x 14,7 x 15,2 cm
Vorteile
3 Positionen montierbarer Zusatzhandgriff
Preis
69,00 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
AGT Professional Akku Werkzeug: Winkelschleifer AW-18.ws mit Akku und Ladegerät (Trennschleifer)
Name
AGT Professional Akku Werkzeug: Winkelschleifer AW-18.ws mit Akku und Ladegerät (Trennschleifer)
Hersteller
AGT Professional
Volt
18V
Gewicht
1,8kg
Größe
28,4 x 14,4 x 11,6 cm
Vorteile
Schutz dank verstellbarer Schutzhaube
Preis
79,95 EUR
Bewertung
-
Jetzt kaufen

Analyse, Vergleich und Testergebnisse

Einhell Akku-Winkelschleifer TE-AG 18/115 Li Solo Power X-Change (Li-Ionen, 8.500 min-1, Wiederanlauf-, Überlast- & Scheibenschutz, ohne Akku und Ladegerät)

Einhell Akku Winkelschleifer TE-AG 18/115 – für kleine Arbeiten gutes Modell

Der Winkelschleifer von Einhell ist eine Maschine, die eher für gelegentliches Arbeiten gedacht ist. Falls mit dem Winkelschleifer länger gearbeitet werden soll, schützt der Überlastungsschutz die Maschine. Versehen ist er mit einem Softstart und einem Wiederanlaufschutz. Auch ein Scheibenschutz mit Schnellverstellung ist von der Partie, sodass ein rasches Verstellen problemlos möglich ist. Geliefert wird dieses Modell ohne Akku und ohne Ladegerät. Sinnvoll ist es, sich einen stärkeren Akku für den Winkelschleifer von Einhell zu organisieren. Wissenswert ist auch der Punkt, dass der Schutzteller nur für das Schleifen geeignet ist. Soll er zum Trennen verwendet werden, fliegen die Funken unkontrolliert in die verschiedensten Richtungen. Aufpassen muss man, dass man nicht zu viel Druck ausübt. Ansonsten bleibt der Winkelschleifer auch einmal stehen.

+Mit Softstart

+Mit Schutzhaube

+Für 115 mm Trennscheiben

+Mit flexiblem Zusatzgriff

Nicht für Dauereinsatz geeignet

Nicht zu viel Druck erzeugen

Kein Akku und kein Ladegerät enthalten

 

Makita DGA452Z Akku Winkelschleifer Solo 18V Li-ION - nur die Maschine

Makita DGA452Z Akku Winkelschleifer – gute Maschine mit viel Sicherheit

Der Akku Winkelschleifer von Makita 18 V Li-ION ist eine gute Maschine zum Trennen verschiedener Materialien. Ausgelegt ist das Gerät für Schleifscheiben mit einem Durchmesser von 115 mm. Das Gehäuse ist sehr kompakt und leicht, sodass es sich auch sehr einfach handhaben lässt. Ausgestattet ist der Winkelschleifer mit einer Anlaufsperre mit Warnlampe. Die Anlaufsperre verhindert, dass die Maschine startet, wenn der Akku eingefügt wird. Etwas zu wenig Leistung besitzt der Winkelschleifer. Soll mit der Maschine mehr gearbeitet werden, läuft er viel zu schnell warm. Für den Dauereinsatz ist der Makita Winkelschleifer also nicht geeignet.

+Handliche Maschine

+Für 115 mm Trennscheiben

+Anlaufsperre mit Warnlampe

Läuft schnell warm

Etwas zu wenig Leistung

Nur Dauereinsatz ungeeignet

Bosch Professional GWS 12V-76 Akku-Winkelschleifer (ohne Akku, ohne Ladegerät, Scheibendurchmesser: 76 mm in L-BOXX) 06019F2003

Klein aber Oho – der Akku Winkelschleifer Professional GWS 12V-76 von Bosch ohne Zubehör

Ein besonders praktischer und kleiner Winkelschleifer ist der Bosch Professional Winkelschleifer GWS 12V-76. Dieses Modell ist so kompakt und klein gehalten, dass er selbst in enge Ecken kommt. Mit Trennscheiben mit einem Durchmesser von 76 cm ist der Winkelschleifer zu verwenden. Für dünnere Materialien ist der Bosch Winkelschleifer sehr gut geeignet. Dank einer Spindelarretierung wird der Scheibenwechsel rasch vollzogen. Zu erwähnen ist der Schalter des Gerätes, der eine Schwachstelledarstellt. Schwer lässt sich die Maschine anschalten. Mit einer Hand gestaltet sich das schon sehr schwierig. Es fällt aber auch auf, dass der Schalter rasch unterbricht, sobald Vibrationen auftauchen. Man kann den Winkelschleifer trotzdem als Multitalent bezeichnen, da man sehr bequem und komfortabel arbeiten kann.

+Handlich und kompakt

+Auch für enge Stellen

+Leistung ist gut

+Für schnelles Arbeiten

Empfindlicher Schalter

Größerer Akku sinnvoll

Nur für Trennscheiben mit 76 mm Durchmesser

Ohne Zubehör

Bosch Professional Winkelschleifer GWS 7-125 (720 Watt, Scheiben-Ø: 125 mm, im Karton)

Bester Winkelschleifer mit großer Trennscheibe – der Bosch Professional GWS 7-125

Der Bosch Winkelschleifer ist für Trennscheiben mit einem Durchmesser von 125 mm geeignet. Von daher ist das Gerät auch für größere Trenn- und Schleifarbeiten gedacht. Mit 720 Watt hat das Gerät auch die nötige Power, um dickere Materialien zu trennen. Allerdings ist es auch kein Gerät für den Dauereinsatz, da der Winkelschleifer schnell warm wird. Versehen ist der Winkelschleifer mit einem Wiederanlaufschutz, sodass ein gewisses Maß an Sicherheit gegeben ist. Das geringe Gewicht von 1,9 Kilogramm fällt ebenfalls positiv auf, sodass ein angenehmes Arbeiten ermöglicht wird. Eine Schnellarretierung fehlt. Der Funkenschutz muss immer mittels Schraubendreher verstellt werden, was bei einem täglichen Einsatz sich als umständlich erweisen könnte. Sehr schön ist das schlanke Gehäuse der Bosch Maschine.

+Für große Scheiben mit einem Durchmesser von 125 mm gedacht

+Sehr leicht und kompakt

+Schlankes Gehäuse

+Starker Motor

+Liegt gut in der Hand

Ziemlich laut im Leerlauf

Kein Sicherheitsschalter

Stärkere Vibrationen

Nicht für Dauereinsatz ausgelegt

 

Ryobi R18AG-0 Akkuwinkelschleifer

Guter Winkelschleifer für kleine Aufgaben – der Ryobi R18AG-0

Für kleine Aufgaben ist der Ryobi R18AG-0 Winkelschleifer sehr gut geeignet. Er liegt mit 2,5 Kilogramm im guten und praktischen Bereich. Wer jedoch etwas umfangreichere und längere Schleif- und Trennarbeiten zu erledigen hat, der wird mit dem Gerät wahrscheinlich nicht seine Freude haben. Bereits nach wenigen Minuten kann es passieren, dass der Motor überhitzt ist und sich letztendlich die Maschine abschaltet. Mit einem richtigen Profi-Gerät ist der Winkelschleifer von Ryobi nicht zu vergleichen. Arbeiten über Kopf sind auch nur sehr schwer möglich, da es einen eingebauten Schutzmechanismus gibt, sodass er nur mit zwei Händen bedient werden kann. Natürlich ist der Schutzmechanismus auch gut für die Anwender. Aufgrund des vorliegenden Systems kann man jedoch nicht so flexibel hantieren wie mit manch anderen Modellen. Die Akkulaufzeit lässt auch zu wünschen übrig. Für kurze Anwendungen ist der Akku Winkelschleifer jedoch gut.

+Mit Zusatzgriff

+Schutzhaubenverstellung werkzeuglos möglich

+Für 115 mm Scheibendurchmesser

+Für kurze Arbeiten gute Maschine

Nicht für einhändige Bedienung geeignet

Akkulaufzeit sehr kurz

Rasche Überhitzung

Für aufwendige Arbeiten nicht geeignet

Ryobi R18AG-0 Akkuwinkelschleifer
Ryobi - Werkzeug
69,00 EUR

Bosch Professional Winkelschleifer GWS 12V-76 (2x 2,5 Ah Akku, Ladegerät, L-BOXX, 12 Volt, 2 x Trennscheibe, Scheiben-Ø: 76 mm)

Bosch Professional Winkelschleifer GWS 12V-76 – Winkelschleifer Testsieger für enge Stellen

Wer einen praktischen und hochwertigen Winkelschleifer im Set mit diversem Equipment sucht, der wird sich über den Bosch Professional Winkelschleifer GWS 12V-76 freuen. Es handelt sich um einen kleinen und handlichen Trennwinkelschleifer, der mit zwei Akkus mit 2,5 Ah, dem Ladegerät und zwei Trennscheiben geliefert wird. Der Scheibendurchmesser liegt jedoch nur bei 76 mm, was möglicherweise für die ein oder andere Aufgabe zu klein ausfällt. Falls man jedoch nur Materialien mit kleinem Querschnitt und Durchmesser zu trennen hat, der kommt mit dem Winkelschleifer gut voran. Der Scheibenwechsel erfolgt mittels Spindelarretierung denkbar einfach und schnell. Dank der Tatsache, dass es sich um ein sehr kompaktes und kleines Werkzeug handelt, kommt man mit dem Winkelschleifer selbst an enge Stellen. Die Schwachstelle an dem Werkzeug ist eindeutig der Schalter, der sehr nur schwer anschalten lässt. Außerdem unterbricht der Schalter gerne einmal, selbst bei leichten Vibrationen. Dennoch ist er ein kleines Multitalent, welches bequemes und komfortables Arbeiten ermöglicht.

+Im Set mit Koffer, Akkus und Trennscheiben

+Handlich und kompakt

+Für enge Stellen geeignet

+Gute Leistung

+Schnelles Arbeiten

Empfindlicher Schalter bei Vibrationen

Größerer Akku wünschenswert

Nur für Trennscheiben mit 76 mm Durchmesser

 

Was sollte man beim Kauf einer Akku Winkelschleifer beachten?

Um sich ein Akku-Winkelschleifer zu kaufen, muss man mit einem unerheblichen Kostenaufwand rechnen. Natürlich gibt es auch günstigere Modelle, aber es empfiehlt sich, nicht nur auf den Preis zu schauen, da bei den billigeren Versionen meist der Akku nicht sehr lange hält bzw. das Material nicht robust genug ist für eine lang andauernde Funktionstüchtigkeit. Von daher sollte man nicht am falschen Ende sparen.

Folgende Aspekte sollte man beim Kauf eines Akku-Winkelschleifers beachten.

Strom, Benzin oder Akku?
Zunächst sollte man wissen, welches Modell am besten für einen geeignet ist. Akku betriebene Winkelschleifer sind besonders beliebt im Hobbygebrauch. Die sind weniger leistungsstark und nicht für den tagtäglichen Gebrauch geeignet. Strom- oder Benzin betriebene Winkelschleifer sind da stärker und robuster und können von daher des Öfteren eingesetzt werden.

Akku-Winkelschleifer produzieren durchschnittliche Ergebnisse. Dadurch, dass diese noch relativ neu im Fachhandel zu finden sind, könnte es noch kostspielig ausfallen.

Die Verarbeitung sollte eine qualitative Beschaffenheit und Solidität sowie ein Leistungsvolumen von rund 10.000 bis 13.000 Umdrehungen pro Minute aufweisen können. Je höher die Drehzahl – also das Leistungsvermögen – desto höher ist die Vibration.

Vibrationen

Das Vibrationspotenzial sorgt für eine etwas schwierigere Handhabung und Bedienbarkeit des Akku-Winkelschleifers. Im Zuge dessen werden die Ergebnisse insbesondere bei Anfängern noch unansehnlich sein. Besser ist es also, wenn man sich für ein Modell entscheidet, welches sich durch seine Vibrationsarmut auszeichnet. Dementsprechend steigen die Kosten. Dies lohnt sich allerdings, da diese Akku-Winkelschleifer Modelle sowohl beim Trennen, im Leerlauf als auch beim Schleifen gleichmäßig wenig vibriert. Dies ist ebenfalls ein Indiz für die Langlebigkeit des Elektrowerkzeugs.

Um die Qualität eines Akku-Winkelschleifers zu testen, kann man sich die Leerlaufdrehzahl betrachten. An diesem Wert erkennt man, wie schnell sich der Motor im Inneren des Elektrowerkzeugs dreht, wobei das Mindeste am Leistungsvolumen um die 10.000 Umdrehungen pro Minute sein sollte.

Leistung

Akku-Winkelschleifer aus den Unternehmen wie Bosch, Hitaschi, Metabo und weitere haben seit Kurzem mit einer sogenannten Konstantelektronik integriert. Dies ist ein weiterer Hinweis für eine rundum hohe Qualität, denn selbst wenn man mal längere und schwierigere Arbeiten hat, so kann mit dieser Funktion gewährleistet werden, dass auch bei hoher und andauernder Belastung die Drehzahl durchgehend läuft, egal welche man im Vorfeld eingestellt hat. Damit kann man saubere und gleichmäßige Ergebnisse erwarten.


FAQ

Akku Winkelschleifer mit Drehzahlregelung

Es gibt im Bereich der Winkelschleifer verschiedene Modelle. Besonders praktisch ist natürlich eine Akku Winkelschleifer mit Drehzahlregelung, sodass man die Drehzahl entsprechend des zu schleifenden Untergrundes sehr gut anpassen kann. Unter anderem ist der Bosch Professional Winkelschleifer GWS 13-125 mit einer Drehzahlregelung ausgestattet. Dank der praktischen Drehzahlregelung haben Anwender wesentlich mehr Möglichkeiten hinsichtlich der Bearbeitung der verschiedenen Materialien. Ein Akku Winkelschleifer mit Drehzahlregelung bringt also doch schon einige Vorteile im Gegensatz zu dem Geräte ohne Drehzahl mit sich, weswegen schon viele Leute gezielt nach solch einem Modell schauen.

Akku Winkelschleifer Mini

Manche Winkelschleifer sind einfach zu groß und unhandlich und können daher in manchen Ecken nicht zum Einsatz kommen. Ist das Platzverhältnis nicht besonders groß, sollten sich die Leute lieber einen Akku Winkelschleifer Mini zulegen. Denn solch ein Gerät ist wesentlich kompakter und handlicher, sodass sogar das Schleifen in den schwierigsten Ecken möglich ist. Einen besonders kleinen Akku Winkelschleifer Mini gibt es beispielsweise von Bosch. Das wäre der Professional GWS 12V-76. Dieses Schleifgerät überrascht mit seiner kleinen Ausführung. Mit einem kleinen Winkelschleifer sollte man dann doch in alle erdenklichen Ecken zum Schleifen und Trennen gelangen.

 

Wie funktioniert eine Akku Winkelschleifer?

Akku-Winkelschleifer ist zum einen sehr flexibel und schnell, viel besser als seine klassischen Vorfahren, die Schleifscheibe und Flachschleifmaschine. Die Scheiben werden nicht nur mit viel Bedacht auf robuste Gewebeeinlagen und Stabilität hergestellt sowie mit elastischen Kunstharz-Verbindungen ausgestattet, damit auch bei den höchsten Drehzahlen kein Bruch entsteht.

Die hohe Stabilität mit der Flexibilität und der hohen Drehzahl dieser Akku-Winkelschleifer sorgt dafür, dass man die unterschiedlichsten Werkstoffe geschliffen oder sogar zertrennt werden können. Mit Werkstoffen sind z.B. Natursteine, Beton, Metall oder Keramik gemeint, die dieses Gerät mit Leichtigkeit meistern kann. Die sogenannten Schruppscheiben, die man sich dazukaufen kann, sorgen dafür, dass die Schweißnähte gesäubert werden.

Ebenfalls kann das Polieren der metallenen Oberflächen vom Akku-Winkelschleifer übernommen werden sowie die allgemeine Säuberung und sogar das Entrosten. Bei den meisten Akkus-Winkelschleifern kann man die Drehzahl entsprechend einstellen. In diesem Akku-Winkelschleifer im Test findet man die besten Modelle dafür.

Welche Ausführung von Akku Winkelschleifer gibt es und was zeichnet diese aus?

Anders als Winkelschleifer, die mit Strom oder Benzin betrieben werden, sind Akku betriebene Geräte eher weniger leistungsstark. Wichtig ist, schon beim Kauf auf ein Leistungsportfolio von mindestens 10.000 Umdrehungen in der Minute zu achten.

Unterschieden werden Trennjäger mit einer Leistung von 1.000 bis sage und schreibe 2.000 Watt. Eine ebenso wichtige Rolle spielt darüber hinaus auch das Vibrationspotenzial. Je geringer dies ist, desto einfacher geht die Arbeit von der Hand.

Mit Blick auf noch bessere Arbeitsergebnisse sind innovative Flexhexen heute deshalb mit einer so genannten Konstantelektronik ausgerüstet, die dafür sorgt, dass auch noch bei einer sehr hohen Belastung die zuvor jeweils eingestellte Drehzahl kontinuierlich eingehalten und die Leistung somit nicht verändert wird.

Insgesamt also unterscheiden sich die einzelnen Winkelschleifer vor allem durch ihre Handhabung bzw. die Bedienbarkeit und ihr jeweiliges Leistungsvermögen.

Sind Flexhexen darüber hinaus mit zusätzlichen Features ausgestattet, ist es freilich noch einfacher, den individuellen Ansprüchen und Erfordernissen des Bedieners gerecht zu werden. Wissenswert ist mit Blick auf qualitativ hochwertige, leistungsstarke Geräte allerdings, dass Qualität heute sehr wohl auch bereits für relativ kleines Geld zu haben ist. Demgemäß stellt unser Test in jedem Fall eine zuverlässige Ausgangsbasis für den Kauf einer Flex dar. Schließlich werden hier unterschiedlichste Aspekte genau in Augenschein genommen.

Welche Hersteller gibt es für Akku Winkelschleifer?

Einhell Makita Ryobi
Bosch Professional AGT Professional PowerPlus

Vor & Nachteile von Akku Winkelschleifer

Vorteile
keine lästigen Kabel

leichtes Gewicht

einfachere Führung

Nachteile
geringe Akkulaufzeit

Fazit

Egal, für welches Modell man sich entscheidet: Ein Akku-Winkelschleifer ist ein Muss. Ob man Profi-Handwerker oder Hobbywerker ist, für jeden gibt es das passende Gerät. Dabei sollte man auf die Drehzahl und das Vibrationspotenzial achten, sowie die Zusatzfunktion wie Schruppscheiben bei Bedarf dazukaufen. In diesem Akku-Winkelschleifer Test wurden die besten Produkte aus den typischen Häusern wie Bosch, Ryobi, Hitaschi usw. miteinander verglichen und in ihrem Preis-Leistungsverhältnis bewertet.  Hierbei wird vor allem auf eine objektive und kundenorientierte Bewertung geachtet, um das möglichst beste Modell für jedes einzelne Individuum zu finden.