Die Kreissäge, wie sie heute bekannt ist, wurde im späten 18. Jahrhundert erfunden. Der Franzose L.C. A. Albert ließ sich 1799 die erste Kreissäge patentieren. Das Patentblatt ist bis heute erhalten geblieben. Er nannte sie „scie fans fin“ und bedeutet so viel wie „Säge ohne Ende“.

Die erste Kreissäge bestand jedoch nicht aus einem Sägeblatt, sondern aus einzelnen Sägen, die gebogen und in einem Kreis angeordnet waren. Zudem musste sie manuell von Hand betrieben werden.

Kreissägen mit elektrischem Antrieb gibt es seit 1923. Der Amerikaner Edmond Michel suchte nach einer Möglichkeit, den Arbeitern auf den Zuckerrohrfeldern die Zuckerrohrernte zu erleichtern, die sehr schweißtreibend und anstrengend war. So war die Idee der ersten elektrischen Kreissäge geboren. Ein Jahr später konnte Michel aufgrund seiner Erfindung seine erste Firma gründen und gleichzeitig brachte er 1924 auch die erste elektrische Handkreissäge auf den Markt.

Kreissägen im Vergleich

Kappsäge
Top-Empfehlung
Bosch GKS 190 Professional
inkl. Tisch
Scheppach HS100S
Scheppach PL55
Akku-Modell
Bosch GKS 18V-57 G Professional
Günstiger Preis
HYCHIKA CS-190C
Akku-Modell
Einhell TE-CS 18/190
Marke
Bosch Professional
Scheppach
Scheppach
Bosch
HYCHIKA
Einhell
Vorschaubild
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm, in Karton)
Scheppach Tischkreissäge HS100S | 230V 2000W | Schnitthöhe 85mm | Sägeblatt Ø 250mm | inkl. Tischverbreiterungen und Untergestell | Tischgröße mit Verbreiterung 642 x 940 mm | Tischhöhe 830mm
Scheppach Tauchsäge PL55 + 2x700mm Führungsschiene Tauch-Kreissäge Handkreissäge | 1200W Leistung | Schnitttiefe 55mm | Sägeblatt Ø160mm 24 Zähne | Schrägstellung mit Kippschutz für 0 bis 45° Schnitte
Bosch Professional 18V System Akku Kreissäge GKS 18V-57 G (Sägeblatt-Ø: 165 mm, Schnitttiefe: 57 mm, ohne Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Kreissäge, HYCHIKA Handkreissäge 1500W 4700RPM, Max. Schnitttiefe: 90°: 65mm/45°: 45mm mit 2 Sägeblättern 190mm(24T/40T), Kupfermotor, Sicherheitsschalter für Holz DIY
Einhell Akku-Handkreissäge TE-CS 18/190 Li BL- Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, Ø190x20 mm Sägeblatt, max. 65 mm Schnitttiefe, werkzeuglose Einstellung, ohne Akku und Ladegerät) Schwarz/Rot
Typ
Handkreissäge
Tischkreissäge
Tauchsäge
Handkreissäge
Handkreissäge
Handkreissäge
Leistung
1400 Watt
2000 Watt
1200 Watt
18 V Akku
1500 Watt
18 V
Leerlaufdrehzahl
5500 min-1
6500 min-1
5500 min-1
3400 min-1
4700 min-1
3800 min-1
Saägeblatt-Ø
190 mm
250 mm
160 mm
165 mm
190 mm
190 mm
max. Schnitttiefe
70 mm
85 mm
55 mm
57 mm
65 mm
65 mm
max. Neigungswinkel
56 °
45 °
45 °
45 °
45 °
45 °
Sanftanlauf
Antrieb
Strom
Strom
Strom
Akku
Strom
Akku
Gewicht
4,2 kg
23,46 Kg
8,62 kg
4,1 Kg inkl. Akku
4 Kg
3,23 Kg
Lieferumfang
HM-Kreissägeblatt (16 Zähne), Absaugadapter, Parallelanschlag, Sechskantstiftschlüssel
HW-Sägeblatt, 2. Sägeblatt, Sägeblattschutz, Querschneidlehre und Längsanschlag
Sägeblatt, zwei 700 mm Führungsschienen, Schienenverbinder und Kippschutz
mit oder ohne Akku / Ladegerät, Kreissägeblatt optilineWOOD, Parallelanschlag, Absaugadapter, Inbusschlüssel, L-BOXX
1 x 24T Sägeblatt; 1 x 40T Sägeblatt; 1 x Sechskantschlüssel; 1 x Führungslineal; 2 x Knopfzellen für Laserführung
mit oder ohne Akku und Ladegerät, je nach Set
Preis
119,00 EUR
169,00 EUR
144,90 EUR
174,99 EUR
74,46 EUR
118,36 EUR
Bewertung
Top-Empfehlung
Kappsäge
Bosch GKS 190 Professional
Marke
Bosch Professional
Vorschaubild
Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm, in Karton)
Typ
Handkreissäge
Leistung
1400 Watt
Leerlaufdrehzahl
5500 min-1
Saägeblatt-Ø
190 mm
max. Schnitttiefe
70 mm
max. Neigungswinkel
56 °
Sanftanlauf
Antrieb
Strom
Gewicht
4,2 kg
Lieferumfang
HM-Kreissägeblatt (16 Zähne), Absaugadapter, Parallelanschlag, Sechskantstiftschlüssel
Preis
119,00 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
inkl. Tisch
Kappsäge
Scheppach HS100S
Marke
Scheppach
Vorschaubild
Scheppach Tischkreissäge HS100S | 230V 2000W | Schnitthöhe 85mm | Sägeblatt Ø 250mm | inkl. Tischverbreiterungen und Untergestell | Tischgröße mit Verbreiterung 642 x 940 mm | Tischhöhe 830mm
Typ
Tischkreissäge
Leistung
2000 Watt
Leerlaufdrehzahl
6500 min-1
Saägeblatt-Ø
250 mm
max. Schnitttiefe
85 mm
max. Neigungswinkel
45 °
Sanftanlauf
Antrieb
Strom
Gewicht
23,46 Kg
Lieferumfang
HW-Sägeblatt, 2. Sägeblatt, Sägeblattschutz, Querschneidlehre und Längsanschlag
Preis
169,00 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Kappsäge
Scheppach PL55
Marke
Scheppach
Vorschaubild
Scheppach Tauchsäge PL55 + 2x700mm Führungsschiene Tauch-Kreissäge Handkreissäge | 1200W Leistung | Schnitttiefe 55mm | Sägeblatt Ø160mm 24 Zähne | Schrägstellung mit Kippschutz für 0 bis 45° Schnitte
Typ
Tauchsäge
Leistung
1200 Watt
Leerlaufdrehzahl
5500 min-1
Saägeblatt-Ø
160 mm
max. Schnitttiefe
55 mm
max. Neigungswinkel
45 °
Sanftanlauf
Antrieb
Strom
Gewicht
8,62 kg
Lieferumfang
Sägeblatt, zwei 700 mm Führungsschienen, Schienenverbinder und Kippschutz
Preis
144,90 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Akku-Modell
Kappsäge
Bosch GKS 18V-57 G Professional
Marke
Bosch
Vorschaubild
Bosch Professional 18V System Akku Kreissäge GKS 18V-57 G (Sägeblatt-Ø: 165 mm, Schnitttiefe: 57 mm, ohne Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Typ
Handkreissäge
Leistung
18 V Akku
Leerlaufdrehzahl
3400 min-1
Saägeblatt-Ø
165 mm
max. Schnitttiefe
57 mm
max. Neigungswinkel
45 °
Sanftanlauf
Antrieb
Akku
Gewicht
4,1 Kg inkl. Akku
Lieferumfang
mit oder ohne Akku / Ladegerät, Kreissägeblatt optilineWOOD, Parallelanschlag, Absaugadapter, Inbusschlüssel, L-BOXX
Preis
174,99 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Günstiger Preis
Kappsäge
HYCHIKA CS-190C
Marke
HYCHIKA
Vorschaubild
Kreissäge, HYCHIKA Handkreissäge 1500W 4700RPM, Max. Schnitttiefe: 90°: 65mm/45°: 45mm mit 2 Sägeblättern 190mm(24T/40T), Kupfermotor, Sicherheitsschalter für Holz DIY
Typ
Handkreissäge
Leistung
1500 Watt
Leerlaufdrehzahl
4700 min-1
Saägeblatt-Ø
190 mm
max. Schnitttiefe
65 mm
max. Neigungswinkel
45 °
Sanftanlauf
Antrieb
Strom
Gewicht
4 Kg
Lieferumfang
1 x 24T Sägeblatt; 1 x 40T Sägeblatt; 1 x Sechskantschlüssel; 1 x Führungslineal; 2 x Knopfzellen für Laserführung
Preis
74,46 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen
Akku-Modell
Kappsäge
Einhell TE-CS 18/190
Marke
Einhell
Vorschaubild
Einhell Akku-Handkreissäge TE-CS 18/190 Li BL- Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, Ø190x20 mm Sägeblatt, max. 65 mm Schnitttiefe, werkzeuglose Einstellung, ohne Akku und Ladegerät) Schwarz/Rot
Typ
Handkreissäge
Leistung
18 V
Leerlaufdrehzahl
3800 min-1
Saägeblatt-Ø
190 mm
max. Schnitttiefe
65 mm
max. Neigungswinkel
45 °
Sanftanlauf
Antrieb
Akku
Gewicht
3,23 Kg
Lieferumfang
mit oder ohne Akku und Ladegerät, je nach Set
Preis
118,36 EUR
Bewertung
Jetzt kaufen

Kreissäge in Kürze

  • Für grobe Arbeiten benötigt eine Kreissäge ein Sägeblatt mit mindestens 190 mm Durchmesser. Für sehr feine Arbeiten sollte der Durchmesser kleiner sein. Zudem gibt es besonders kleine Modelle, die genau für solche Arbeiten eingesetzt werden und zählen mit einem Durchmesser von 115 mm des Sägeblattes zu den Mini-Geräten.
  • Die Schnitttiefe der Kreissäge ist wichtig, wenn dicke Platten durchtrennt werden sollen. Ein großes Sägeblatt bedeutet nicht zeitgleich, dass es dieses auch tief in das Werkstück eindringt und durchtrennt.
  • Der Motor der Kreissäge sollte mindestens 1.000 Watt aufweisen, wenn dickere Hölzer und auch Alu durchtrennt und bearbeitet werden soll. Es ist abhängig vom Verwendungszweck, welche Leistung ein solches Gerät aufbringen sollte.

Was ist eine Kreissäge?

Kreissägen werden zum Schneiden verschiedenster Materialien verwendet, darunter Metall, Holz, Kunststoffe und Mauerwerk. Typisch sind ihre Sägeblätter. Diese sind rund und mit scharfen Zähnen an den Kanten besetzt. Auch der Mechanismus ist unverkennbar. Dieser sorgt dafür, dass sich die Sägeblätter drehen.

Welche Arten von Kreissägen gibt es?

Kreissägen werden grob in zwei Kategorien eingeteilt: stationären Kreissägen und mobile Kreissägen.

Stationäre Kreissägen

  • Tischkreissäge: bei der Tischkreissäge ist das Sägeblatt auf einem Tisch fest vormontiert. Dadurch muss die Säge nicht mit der Hand geführt werden. Die Sägeblätter können verschiedenartig eingestellt werden. Somit kann jegliche Art von Holz oder auch Bodenbelag oder auch dicke Balken zugeschnitten werden. Die Bearbeitung ist von der Dicke der Materialien abhängig. Danach muss auch das Sägeblatt ausgewählt werden.
  • Kappsäge: Kappsägen werden vor allem zum Kürzen von Werkstücken verwendet. Sie sind geeignet für das Zuschneiden von Brennholz, Leisten und Holzböden.
  • Baukreissägen: Im Gegensatz zur klassischen Tischkreissäge, die zum Beispiel in Schreinereien zum Einsatz kommt, da dort viel Wert auf Präzisionsschnitte und Langlebigkeit gelegt wird, sind bei der Baukreissäge vor allem die hohe Schnitttiefe und die Leistung essenziell. Sie kommen oftmals auf Baustellen zum Einsatz und müssen dort auch Zement oder Balken mit Nageln durchtrennen können.
  • Wippkreissäge / Wippsäge: Diese Kreissäge ist speziell zum Zuschneiden von Brennholz geeignet.
  • Steinkreissäge: diese Kreissägen werden zum Schneiden von Natursteinen genutzt. Die Sägeblätter können eine Größe zwischen 20 cm bis ca. 500 cm im Durchmesser aufweisen. Das Sägeblatt besteht aus einem Stahlkern. Dort sind mit Diamanten besetzte Segmente angebracht. Um die Säge vor Überhitzen zu schützen, sollte das Gerät bei Betrieb mit Wasser gekühlt werden.
  • Bandsäge: Bandsägen besitzen ein Sägeblatt, welches entweder verlötet oder verschweißt ist. Dies wird auch Endlossägeblatt genannt. Material, das zugeschnitten werden soll, wird auf den Sägetisch aufgelegt und dann vom Sägeblatt zugeschnitten. Durch mehrere Rollen, die von einem Motor angetrieben werden, ist eine Bandsäge besonders schnell und effizient.

Mobile Kreissägen

  • Handkreissäge: Handkreissägen werden mit beiden Händen geführt und eigen sich für gerade und lange Schnitte wie etwa bei Holzbrettern oder Platten.
  • Tauchsäge: Tauchsägen tauchen von oben in das Material ein. Dies ist besonders praktisch, wenn ein Ausschnitt ausgesägt werden soll. Dafür muss nicht wie bei vielen Sägen üblich an den Kanten begonnen werden, sondern mitten im Werkstück.

Wie sind Kreissägen aufgebaut?

Der Antrieb einer Kreissäge ist unterschiedlich. Doch die meisten Geräte werden mit verschiedenen Riemen angetrieben. Um die gewünschten Drehzahlen bei dieser Art Säge zu erreichen, werden sogenannte Drehstrommotoren genutzt.Andere Kreissägen verfügen über einen Motor. Dies ist ein sogenannter Direktantrieb. Dadurch wird oftmals der Durchmesser des Sägeblatts nicht voll ausgeschöpft, denn der Motor nimmt weitaus mehr Platz in Anspruch als eine Keilriemenscheibe. Die Schnittgeschwindigkeit der Säge ist abhängig von der Drehzahl und dem Durchmesser des Sägeblattes.

Für wen eignen sich Kreissägen?

Abhängig von der Art sind Kreissägen für den Hobbyhandwerker genauso geeignet wie für die gewerbliche Nutzung. Tischkreissägen eignen sich vor allem für holzverarbeitende Gewerbebetriebe und kommen in vielen Schreinereien zum Einsatz.Baukreissägen eigen sich für Baustellen und werden sowohl privat wie auch gewerblich genutzt. Steinkreissägen werden eher im Gewerbebetrieb eingesetzt, wie zum Beispiel in großen Steinbrüchen. Auch Bandsägen werden hauptsächlich gewerblich genutzt. Sie finden sich aber auch in der Werkstatt von Hobbyhandwerkern wieder.Die wohl bekannteste Art der Kreissäge ist die Handkreissäge und ist vor allem für Hobbyhandwerker empfehlenswert, da sie klein, handlich und mobil ist. Verfügt der Handwerker über Erfahrung im Umgang mit Kreissägen und der benötigte Platz ist vorhanden, nutzen auch diese gern stationäre Tischkreissägen.Alle Kreissägen können jedoch nicht nur gewerblich, sondern auch privat genutzt werden. Da das Verletzungsrisiko bei einigen Kreissägen jedoch sehr hoch ist, sollten diese ohne Erfahrung nicht genutzt werden.

Kreissäge oder Kappsäge – was ist besser?

Welche der beiden Sägen die bessere Wahl ist, hängt vom Verwendungszweck ab. Kappsägen sind beispielsweise dafür geeignet, Werkstücke auf Längenmaß zuzuschneiden. Allerdings kann diese keine breiten Werkstücke sägen. Daher wird sie oft auf Baustellen eingesetzt. Doch auch im privaten Bereich findet man sie oft, beispielsweise für die Bodenverlegung. Eine Kreissäge kann im Gegensatz zur Kappsäge sowohl in die Länge als auch in die Breite sägen. Sie ist dadurch vielseitiger einsetzbar.

Worauf kommt es beim Kauf einer Kreissäge an?

Abhängig vom Verwendungszweck der Kreissäge sollten folgende Kaufkriterien bedacht werden:
  • Leistung (Watt): Handwerker sollten bei einer Kreissäge für den Haus- und Hobbygebrauch mindestens 1.200 Watt aufweisen, um sauber arbeiten zu können. Wird das Gerät im professionellen Bereich eingesetzt werden, sollte die Wattanzahl bei 1.400 Watt liegen.
  • Schnitttiefe (mm): Je nachdem welches Werkstück damit bearbeitet werden soll, ist auf die Schnitttiefe zu achten. Sie ist maßgeblich dafür, wie dick das zu bearbeitende Werkstück sein darf. Das Sägeblatt richtet sich nach der gewünschten Schnitttiefe.
  • Sägeblattdurchmesser (mm): das Standardsägeblatt weist einen Durchmesser von 250 mm auf. Ist der Durchmesser über 350 mm, muss die Kreissäge über einen Starkstromanschluss mit mindestens 400 Volt betrieben werden.
  • Gehrung: wird die Kreissäge für Gehrungsschnitt verwendet, ist dies nur mit einem Winkelanschlag möglich. Dieser muss dafür fest verbaut sein und sollte, wenn möglich, umlaufend einstellbar sein.
  • Sägetisch: es gibt sowohl Kreissägen mit und ohne Sägetisch. Ohne Sägetisch sind können diese auf Werkbänken oder auf andere stabile Untergründe angebracht werden. Dadurch sind sie transportabel, wie zum Beispiel zu Baustellen. Kreissägen mit Sägetisch eignen sich hingegen für Werkstätten, denn sie lassen sich nur schwer transportieren.
  • Parallelanschlag: Damit die eingestellten Maße auch eingehalten werden können, sollte die Kreissäge über einen Parallelanschlag verfügen. Er sorgt dafür, dass das Werkstück in der Führungsschiene sicher befestigt ist und nicht verrutschen kann.

Häufige Fragen zu Kreissägen

Was kostet eine Kreissäge?

Die preisliche Spanne ist groß. Dies hängt mit den verschiedenen Arten von Kreissägen zusammen. Einfache Kreissägen gibt es bereits ab 60 Euro. Nach oben gibt es fast keine Grenzen.

Welche Sägeblätter eignen sich für welchen Schnitt?

Dünnere und auch härtere Hölzer oder Materialien benötigen ein anderes Sägeblatt, als wenn Sie Querschnitte oder feine Schnitte machen möchten. Auf der Rückseite der Sägeblätter befindet sich die Angabe, für welche Materialien sich dieses eignet.

Welche Kreissägeblätter gibt es?

Hier wird zwischen zwei Arten von Sägeblättern unterschieden: den sogenannten CV-Kreissägeblättern und die HM-Kreissägeblätter. Erstgenannte bestehen aus Chrom Vanadium, Letztere aus Hartmetall.

Was kann man mit einer Kreissäge schneiden?

Je nach Art der Kreissäge kann mit damit Stein, Holz, Kunststoff und Nichteisenmetalle geschnitten werden. Sie kommt aber auch bei anderen Baustoffen zum Einsatz.

Welche Kreissäge eignet sich für Harthölzer?

Kreissägen, mit denen Harthölzer geschnitten werden sollen, müssen über eine gewisse Anzahl von Zähnen verfügen. Bei normalen Hölzern sollte das Sägeblatt mindestens 30 Zähne aufweisen, bei exotischen Hölzern mindestens 90 Zähnen.

Welche Hersteller gibt es bei einer Kreissäge?

Die bekanntesten Hersteller für eine Kreissäge sind:
  • Einhell
  • Makita
  • Bosch
  • Trotec
  • Scheppack
  • Metabo
  • JCB
  • Proxxon

Welche ist die beste Kreissäge?

Es richtet sich nach den eigenen Bedürfnissen, welche Kreissäge, Handkreissäge oder Mini-Handkreissäge die beste ist. Nicht jeder möchte die gleichen Materialien bearbeiten. Daher ist es sinnvoll, sich bereits vor dem Kauf über den Verwendungszweck im Klaren zu sein. Ebenso ist ein Produktvergleich immer ratsam.

Fazit

Eine Kreissäge ist nicht nur für Profis, sondern auch für Hobbyhandwerker ein sehr nützliches Gerät, um allerlei Arbeiten im Haus und Garten zu bewältigen. Auch zu einer Heimwerker-Ausrüstung sollte eine Kreissäge gehören. Es ist eine variabel einsetzbare Säge, die sich bei besonders viel Leistung auch durch weiches Metall durchsägt.Es ist abhängig vom Verwendungszweck, welche Leistung und welches Sägeblatt benötigt wird. Je fester und dicker ein Material ist, desto mehr Leistung braucht das Gerät. Je höher die Drehzahl ist, desto besser kommt das Gerät durch harte Hölzer.Die klassische Kreissäge bietet einen konstanten und leistungsstarken Motor und eignet sich für diverse Materialien. Zudem ist das Gerät für den Dauereinsatz geeignet.

Aktuelle Bestseller Top 10 in Kreissägen

Nach oben zu unserem Vergleich von Kreissägen

Letzte Aktualisierung am 5.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API